Druckluftbetriebene Anhängerbremsen

Die neue pneumatische 2-Leiter-Bremsanlage

Unter den neuen Vorschriften, haben neu gekaufte landwirtschaftliche Fahrzeuge mit pneumatischen Bremsanlagen weitgehend die gleichen Anforderungen wie Lastwagen zu erfüllen.

Vom technischen Aspekt her muss zwingend eine Frost schutzpumpe oder ein Luftentfeuchter eingebaut werden. Neu wird die Bremssteuer leitung (gelber Anschluss) auch überwacht und löst im Problemfall am Anhänger eine automatische Bremsung aus.

Ein elektrischer Anschluss nach ISO 76382 (ABS-Steckdose 5/7-Pole) muss zudem am Zugfahrzeug installiert sein. Damit wird einerseits die Bremsanlage anhängerseitig elektrisch überwacht und anderseits können Anhänger mit elektronisch unterstützten Bremssystemen (ABS od. EBS) mitgeführt werden.

Auf dem Anhänger muss neu eine automatische, lastabhängige Bremskraftregelung (ALB) eingebaut sein.

Die Wirkung von Bremsanlagen wurde durch die neuen Bremskennlinien auch bei pneumatisch betätigten Anhängerbremsen massiv nach oben verschoben.

Wichtig zu wissen:

An einem bisherigen Zugfahrzeug bremst ein neuer Anhänger zu stark. Durch das ständige Überbremsen am Anhänger ist der Verschleiss zwar höher, es entsteht babei aber kein sicherheitskritischer Betriebszustand.

Gefährlich wird es hingegen, wenn am neuen Zugfahrzeug ein bisheriger Anhänger angekoppelt wird: Vorne wird die vom Fahrer angeforderte Bremswirkung mit einem generell tieferen Bremsdruck erreicht, was aber hinten am Anhänger als fehlender Druckaufbau resp. zu niedrige Bremswirkung ankommt.

Pneumatisches Bremsschema:


Pneumatisches Bremsschema

1. Anhängerbremsventil 6. Kupplungskopf «Bremse» mit Leitungsfilter 11. Luftbehälter
2. Luftbehälter 7. Kompressor 12. Anhängersteuerventil, 2 Liter
3. Bremszylinder 8. Lufttrockner mit Druckregler 13. Kupplungskopf «Vorrat»
4. ALB-Regler 9. Manometer 14. Kupplungskopf «Bremse»
5. Kupplungskopf «Vorrat» mit Leitungsfilter 10. Bremspedal Hauptbremszylinder  

 

Pdfs

Dokumentation über die Verordnung von Bremssystemen für Land- und Forstmaschinen

PDF herunterladenPDF anschauen

Flyer - Bremsanlagen in land- und forstwirtschaftlichen Fahrzeugen

PDF herunterladenPDF anschauen


Druckluftbetriebene Anhängerbremsen

Unsere neuen Produkte

featured products

forrer QuickScan

Ansprechpartner

Ruedi Hagen

Ruedi Hagen

044 439 19 91


Michael Lamelza

Michael Lamelza

044 439 19 91


Hansueli Zinniker

Hansueli Zinniker

044 439 19 91


Dino Carluccio

Dino Carluccio

044 439 19 91


Pdfs

Flyer - Bremsanlagen in land- und forstwirtschaftlichen Fahrzeugen

PDF herunterladen

PDF anschauen

Fragebogen zur Identifikation von Zugfahrzeugen

PDF herunterladen

PDF anschauen

Fragebogen Bremsberechnung für Anhänger

PDF herunterladen

PDF anschauen

TU-330 Anhängerbremsen Version 20/2012

PDF herunterladen

PDF anschauen

TU-330 Anhängerbremsen Version 2007

PDF herunterladen

PDF anschauen

Aktuelle Produkte anzeigen