Druckluft- und hydraulischbetriebene Anhängerbremsen

Druckluft  Und Hydraulikbremsen Website Header Template

Der Profi für Druckluft- und Hydraulikbremssysteme

Mit über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Bremssysteme, mehreren 100 Projekten, welche wir erfolgreich abschliessen konnten und den bei uns tätigen Bremsenspezialisten - haben wir uns über die Jahre zu einem absoluten Profi für Druckluft- und Hydraulikbremssysteme entwickeln.

Im Zuge der neuen Europäischen Verordnung für Bremssysteme bei landwirtschaftlichen Fahrzeugen, welche auch von der Schweiz übernommen wurde, sind auf dem Markt neue Bedürfnisse und Anforderungen entstanden. Gerade bei den hydraulischen Anhängerbremsen, ist die Branche aufgrund der neuen Vorschriften mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. Damit wir Ihnen und unseren Kunden eine optimale Lösung bieten können, haben wir unser hydraulisches Bremssystem komplett überarbeitet und neu konzipiert.

Sind Sie unsicher, ob Sie sich für ein Hydraulik- oder Druckluft-Bremssystem entscheiden sollen? Unter "Technische Informationen" finden Sie einen kurzen Vergleich, der die Vor- und Nachteile der beiden Systeme aufzeigt.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere technischen Berater sehr gerne zur Verfügung.

Technische Informationen

Vergleich zwischen einer Druckluft und Hydraulik Bremsanlage

Zu 80% sind die Achsen und deren Beschaffenheit sowie die Dimension für die Bremsleistung am Fahrzeug ausschlaggebend. Weiter spielt auch der Zustand der Bremsen eine Rolle. Die Betätigungsart, respektive das Übertragungsmedium (Luft / Öl / Mechanik / Elektrik) trägt nur ca. 20% zu Leistung bei. Achten Sie daher beim Kauf oder Verkauf von Maschinen auf die oben genannten Punkte.

Beide Systeme sind als 2-Leiter-Anhängerbremsanlagen nach den neusten EU-Verordnungen zugelassen und erfüllen deren Sicherheitsvorgaben vollumfänglich und dauerhaft.

Hydraulik Bremsanlage


Vorteile:

  • einfacher, platzsparender Aufbau
  • kein zusätzliches Medium, Energiequelle (Hydraulikkreislauf ist immer vorhanden)
  • preislich sehr attraktiv
  • wartungsfreie, hohe Betriebssicherheit
  • einfache und bekannte Technik
  • abwärtskompatibel zu alten hydr. 1-Leiter-Anhängerbemsen mit entsprechnendem Ventil möglich
  • sehr wartungsarm bei hoher Betriebssicherheit
  • resistent gegen lange Stillstandzeiten und Standschäden
  • Kompatibilität zu bestehenden Traktoren mit hydr.1-Leiterbremse*

Nachteile:

  • keine Kompatibilität mit Druckluft-gebremsten Anhängern 
  • keine Kompatibilität mit Zugfahrzeugen, welche nur mit einer Druckluft-Anhängerbremse ausgestatten sind

Druckluft Bremsanlage


Vorteile:

  • aufwendige, aber bewährte Technik wie im LKW-Bereich (Serienteile)
  • zusätzliche Optionen wie ABS und EBS bereits verfügbar
  • bordeigene Druckluftversorgung für Zusatzverbraucher
  • das Medium Luft ist immer und überall vorhanden
  • die Kompatibilität zu LKW-Anhängern ist vollständig gegeben
  • gleiche Systemtechnik wie bei LKW-Anhänger
  • preiswerte Komponenten
  • zusätzliche Sicherheit bei Anlagen mit Tristop- Federspeicherbremszylindern

Nachteile:

  • keine Kompatibilität zu Anhänger mit hydraulischer Bremsanlagen H2L / H1L
    (Ausser es ist eine zusätzliche hydraulischer Anhängerbremsanlage auf dem Zugfahrzeug installiert.)

Mit beiden Systemen kann die geforderte Bremsleistung und ein optimal abgestimmtes Bremsverhalten zwischen Zugfahrzeug und Anhänger erzielt werden. Neben den technischen Eigenschaften sollte bei einer Neuanschaffung auch die Kompatibilität des bestehenden Fahrzeugparks und die damit verbundenen Kosten berücksichtigt werden.

*Ein permanenter Einleiterbetrieb (H1L) ist in der Verordnung (EU) 2015/68 und VTS 741.41 nicht geregelt. Eine Betriebserlaubnis und Zulassung obliegt den nationalen Zulassungsstellen und Behörden.

Downloads

Produkte

Bevor Sie fortfahren

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können und um Inhalte sowie Anzeigen zu personalisieren. Wenn Sie auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden.