Durchflussstundenzähler

Durchflussstundenzähler

Ideal für das Aufzeichnen von Zeiten, in denen das Gerät im «Verleihmarkt» betrieben wird, für die Zuteilung von Nutzungskontingenten bei gemeinsamer Verwendung von Hydraulikwerkzeugen durch eine Vielzahl von Anwendern oder für die Überwachung von Wartungsintervallen.

Das Laufzeitmessgerät wird im Moment des Durchgangs von Hydraulikfluid aktiviert und ermöglicht eine genaue Überwachung der Nutzungsdauer des Systems. Perfekt geeignet für system- und sicherheitskritische Anwendungen – Wartungsarbeiten können so auf der Grundlage der tatsächlichen Nutzungsdauer anstelle der gesamten Betriebsstunden festgelegt werden.

Beschreibung

Ideal für das Aufzeichnen von Zeiten, in denen das Gerät im «Verleihmarkt» betrieben wird, für die Zuteilung von Nutzungskontingenten bei gemeinsamer Verwendung von Hydraulikwerkzeugen durch eine Vielzahl von Anwendern oder für die Überwachung von Wartungsintervallen.

Das Laufzeitmessgerät wird im Moment des Durchgangs von Hydraulikfluid aktiviert und ermöglicht eine genaue Überwachung der Nutzungsdauer des Systems. Perfekt geeignet für system- und sicherheitskritische Anwendungen – Wartungsarbeiten können so auf der Grundlage der tatsächlichen Nutzungsdauer anstelle der gesamten Betriebsstunden festgelegt werden.

Produktinformationen
Betriebsdruck max.
420 bar
Q max.
200 l/min
Medium
Hydraulik-Mineralöl nach ISO 11158 Kategorie HM
Start der Messung
10 l/min (bei 21 cSt)
Anzeige
permanent auf LCD (Höhe der Ziffern 7 mm)
Betriebsanzeige
blinkender Dezimalpunkt
Max. Zählwert
9999999.9 Stunden
Auflösung
0.1 Stunde (6 Minuten)
Filterfeinheit
min. 40 µm abs
Filtrierungsklasse
ISO 19/17/14
Temperaturbereich
-20 bis +50 °C
Temperaturbereich Öl
-20 bis +100 °C
Schutzklasse
IP66
Batterielebensdauer
Über 10 Jahre
Material
Aluminium 2011T6 (eloxiert)
Hinweis
Gegenstrom:
Das Gerät lässt das Öl auch in umgekehrter Richtung strömen, jedoch ohne den Zähler auszulösen.

Installation:
Je nach Einbaulage kann sich der Schaltpunkt minim verschieben. Da dieses Gerät auf der Basis von Magnetfeldern arbeitet, muss ein ausreichender Abstand zu äusseren magnetischen Einflüssen, wie beispielsweise einem Elektromotor, eingehalten werden. Für eine Stirnwandmontage sind zwei 6-mm-Bohrungen vorhanden. Diese dürfen jedoch nicht zur Befestigung von Rohrleitungen verwendet werden. Schläuche, die am Gerät angeschlossen werden, müssen mit Schellen so fixiert werden, dass die Biegebelastung der Anschlussgewinde auf ein Mindestmass reduziert wird.
Händlersuche

Finden Sie einen Händler für das gewünschte Produkt.

Karte anzeigen

Zur Vorlage hinzufügen

Nur ausgewählte Varianten vergleichen
Bestell-Nr. Art.Nr. Gewinde Bruttopreis exkl. MwSt
RFS200-08MU 3134978 1/2” BSPP auf Anfr.
Stk
RFS200-12MU 3134985 3/4” BSPP auf Anfr.
Stk
RFS200-16MU 3134986 1” BSPP auf Anfr.
Stk
RFS200-08MJ 3134987 3/4”-16UN JIC auf Anfr.
Stk
RFS200-12MJ 3134988 1-1/16”UN JIC auf Anfr.
Stk
RFS200-16MJ 3134989 1-5/16”UN JIC auf Anfr.
Stk
Bevor Sie fortfahren

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können und um Inhalte sowie Anzeigen zu personalisieren. Wenn Sie auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden.